Schutz vor Starkregen und Hochwasser

Antrag der CDU-Fraktion

05.09.2019

Starkregenereignisse haben in den vergangenen Jahren an Häufigkeit und Intensität zugenommen. Auch Hochwasser in der Wurm und im Rodebach sind, u.a. infolge der Starkregen, häufiger.

Optimierung des Starkregen- und Hochwasserschutzes in Geilenkirchen

Starkregenereignisse haben in den vergangenen Jahren an Häufigkeit und Intensität zugenommen. Auch Hochwasser in der Wurm und im Rodebach sind, u.a. infolge der Starkregen, häufiger.

Die Stadt Geilenkirchen ist bereits auf verschiedene Weise tätig, um Bürger, öffentliches und privates Eigentum als auch die lokale Infrastruktur vor den Folgen von Sturzfluten und Überschwemmungen zu schützen.

Um weitere Maßnahmen zu treffen, hat die CDU einen Antrag zur weiteren Optimierung des Starkregen- und Hochwasserschutzes gestellt (s.u.), welchem der Umwelt- und Bauausschuss als auch der Haupt- und Finanzausschuss bereits folgten. Der finale Beschluss steht in der Ratssitzung am 25.09.19 an.

 

Zusätzlich wird die CDU-Geilenkirchen ein Informationsabend für Bürger initiieren, bei welchem bautechnische Vorkehrungen und rechtliche Begebenheiten erläutert werden.

aktualisiert von Lars Speuser, 06.09.2020, 12:30 Uhr